Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Cyborg: Umfrage auf Basic Thinking

Ich stimmte in der Umfrage für »Nein«, und zwar aus einem sehr einfachen Grund: bei all den vielen Features ist ein sehr wichtiges vergessen worden, nämlich der »Aus«-Schalter.

Ich stimme Robert Basic zu, dass das kommen wird. Ich stimme ihm nicht zu, dass das für 100 € kommen wird; sondern das wird den Trend zur Zweiklassengesellschaft verstärken, wie sie heute schon in der Medizin vorhanden ist. Außerdem: Ist es im Zeitalter von Ritalin wirklich ein so revolutionärer Gedanke, wie es im ersten Moment scheint? Gibt es nicht schon genug »chemische Cyborgs«?

Ich glaube allerdings nicht, dass dieser spezielle Chip einen besonderen Vorteil bringen wird. Im Gegenteil, es wird sich zeigen, dass »Vergessen« und Unwissenheit ein Segen ist. Zu welchem kreativen Gedanken ist man noch fähig, wenn einem der Schädel brummt vor lauter Gedanken, die andere schon vor einem gedacht haben?

Und dass man nicht nur das Gehirn aufbohren könnte, beweist diese Geschäftsidee, die ich mal eher unter »Hahaha« abheften würde. Wobei ich als alter Chauvi zugeben muß, dass die Vorstellung bei meiner Freundin mit eingebautem MP3-Player tagelang vor- und zurückzuspulen seinen ganz besonderen Charme hat…

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
W E O W U
 

Seiten-Werkzeuge